Zum Inhalt springen
Inhalt

«Espresso Aha!» Was die Y-Klasse auf Flugtickets bedeutet

Beim Buchen ihrer Ferien stiess «Espresso»-Hörerin Karin Schöchlin auf den Begriff «Y-Klasse». Sie zahlte für ihre Ferien in Teneriffa plötzlich 200 Franken mehr, als bei Kuoni im Internet stand und fragte sich, wofür. «Espresso Aha!» ging der Sache auf den Grund.

Ticket
Legende: Der «Booking Class»-Code steht nur klein zwischen Flug-Nummer und -Datum (dunkelgrüner Bereich). zvg

Beim Buchen ihrer Ferien stiess «Espresso»-Hörerin Karin Schöchlin auf den Begriff «Y-Klasse». Sie zahlte für ihre Ferien in Teneriffa plötzlich 200 Franken mehr, als bei Kuoni im Internet stand und fragte sich, wofür.

In der Y-Klasse zahlt man mehr, bekommt aber nicht mehr dafür. Es handelt sich um eine reine Buchungsklasse. Kuoni-Sprecher Julian Chan sagt dem Konsumentenmagazin «Espresso» von Radio SRF1: «Es sind ganz normale Plätze in der Economy-Klasse.»

Der Erste fliegt billiger als der Letzte

Der Aufpreis hängt mit dem Zeitpunkt der Buchung zusammen. Wenn man zu den ersten Passagieren gehört, die einen Flug buchen, ist man automatisch in der tiefsten Preiskategorie. Je voller das Flugzeug ist, desto teurer wird ein Platz.

Wenn eine Kategorie voll ausgebucht ist, rutscht man automatisch in die nächste Kategorie. Laut Julian Chan lohnt es sich deshalb, den Flug möglichst früh zu buchen.

Kontrollblick vor der Buchung

Es ist von Reiseveranstalter zu Reiseveranstalter unterschiedlich, wie viele Kategorien es gibt. Bei Kuoni ist die Y-Klasse die teuerste Kategorie der Economy-Klasse.

Wichtig: Bucht man eine Reise im Internet, ist im Angebot zuerst einmal nur der Grundpreis angegeben. Unmittelbar bevor man die Buchung vornimmt, muss jedoch angezeigt werden, wie teuer das Ticket effektiv ist.

«Espresso Aha!»

«Espresso Aha!»

Jeden Montag beantwortet «Espresso» in der Rubrik «Aha!» eine Frage aus dem Publikum. Haben auch Sie eine? Stellen Sie sie!

Tipp

Sitzplatz-Tipps je nach Flug- zeug-Typ und -Gesellschaft: seatguru.com

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.