Eurokurs am Radio ist nicht gleich dem Wechselkurs

Jeden Tag werden in den SRF-Nachrichtensendungen die Börsendaten vermeldet. So auch der Euro- und der Dollarkurs. Ein Hörer will von «Espresso Aha!» wissen, um welchen Kurs es sich handelt.

«Wenn ich in einer Bank Franken in Euro wechsle, gilt dann derselbe Kurs, wie am Morgen im Radio gemeldet wurde?», will Martin Bellin wissen. «Nein», sagt der SRF-Wirtschaftsredaktor Manuel Rentsch.

Zusatzinhalt überspringen

«Espresso Aha!»

«Espresso Aha!»

Jeden Montag beantwortet «Espresso» in der Rubrik «Aha!» eine Frage aus dem Publikum. Haben auch Sie eine? Stellen Sie sie!

Kurs für Geschäfte zwischen Banken

Der Kurs, der in den Nachrichtensendungen vermeldet wird, ist der Devisenkurs. Das ist der Preis, den sich die Banken gegenseitig verrechnen, wenn sie mit Währungen handeln. Dieser Kurs kann sich während des Tages laufend verändern, weil ja andauernd gehandelt wird.

Wechselkurs schlechter als Devisenkurs

Wenn man an einem Bankschalter Geld wechselt, gilt der Kurs der Bank. Er ist schlechter als der Kurs, der am Radio gemeldet wurde. Die deshalb, weil die Banken für den An- oder Verkauf von Fremdwährungen eine Gebühr verlangen. Wer viel Geld wechseln möchte und einen möglichst günstigen Kurs sucht, der sollte im Internet den Vergleich zwischen den Banken machen.