Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wie wehren, wenn die Airline einen Strich durch die Rechnung macht?
Aus Espresso vom 30.07.2020.
abspielen. Laufzeit 03:34 Minuten.
Inhalt

«Rechtsmitteli»  Stress mit der Airline

Ein Albtraum! Am Check-in werden Sie darüber informiert, dass Ihr Flug gestrichen ist. Ihren Heimflug können Sie erst am nächsten Tag antreten. Sie müssen stundenlang herumsitzen und warten und die Nacht in einem Flughafenhotel verbringen. Welche Rechte haben Sie bei Flugannullierungen?

  • Wird ein Flug annulliert, haben Passagiere Anspruch auf eine Entschädigung. Diese beträgt 250 Euro für Strecken bis zu 1500 Kilometer, 400 Euro für Strecken zwischen 1500 und 3500 Kilometer und 600 Euro für Strecken über 3500 Kilometer.
  • Neben dieser Entschädigung haben Passagiere Anspruch auf Verpflegung, Hotelübernachtung samt Transfer und auf zwei Telefongespräche oder E-Mails. Ab einer Verspätung von drei Stunden haben Flugpassagiere eine Entschädigung bis zu 600 Euro zugute. Dies hat das höchste Gericht Europas vor bald zehn Jahren entschieden.
  • Zudem können Passagiere wählen, ob sie mit einem anderen Flug reisen möchten oder ob ihnen die Airline die Ticketkosten zurückbezahlen soll.
  • Achtung: Anspruch auf eine Entschädigung hat nur, wenn die Airline die Buchung bestätigt hat und der Passagier pünktlich am Check-in war. Ist in den Buchungsunterlagen keine genaue Zeit für den Check-in angegeben, müssen Passagiere mindestens 45 Minuten vor dem Abflug am Schalter sein.
  • Die gleichen Ansprüche haben Passagiere, wenn sie am Boden bleiben, weil ihr Flug überbucht ist.
  • Nicht immer zeigen sich Fluggesellschaften kundenfreundlich, wenn Passagiere Ansprüche anmelden. Erste Ansprechperson bei Reklamationen ist immer die jeweilige Gesellschaft.
  • Lässt einem die Airline im Regen stehen, kann man sich beim Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) beschweren oder eine spezialisierte Inkasso-Unternehmung mit der Einforderung der Entschädigung beauftragen.

«Rechtsmitteli»: Die juristische Notfallapotheke für Ihre Ferien

Koffer mit Paragraphen-Symbol am Strand
Legende:Colourbox/Collage SRF

Die juristische Notfallapotheke von Rechtsexpertin Gabriela Baumgartner enthält «Rechtsmitteli» gegen Ferienfrust. Hier geht's zur Übersicht.

Espresso, 30.07.20, 08:13 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.