Zum Inhalt springen

«Espresso Aha!» Warum Damenvelos oben keine Stange haben

Männervelos haben eine, Damenmodelle nicht: oben eine Verbindungsstange. Woher kommt dieser Unterschied. «Espresso-Aha!» fragte bei einem Velorahmenbauer nach.

Legende: Audio «Espresso-Aha!»: Warum Damenvelos oben keine Stange haben abspielen. Laufzeit 02:40 Minuten.
02:40 min, aus Espresso vom 27.06.2016.

Der Damen-Velorahmen gehe auf die Zeit zurück als Velos noch etwas völlig Neues gewesen seien, also ins vorletzte Jahrhundert, sagt Velobauer Stefan Bellini: «Als es damals auch den Frauen erlaubt wurde, Velo zu fahren, musste das schicklich aussehen mit den Röcken.»

Ohne obere Stange konnten die berockten Damen auch einfacher in den Sattel steigen; es war für sie bequemer.

Heute vor allem für Ältere praktisch

In seiner Werkstatt in Wallisellen baut Stefan Bellini seit gut sieben Jahren individuell «massgeschneiderte» Stahlvelorahmen für ein Zürcher Fachgeschäft. Bei ihm sind Damen-Modelle heute kaum mehr gefragt.

Und wenn doch, dann gehe es nicht um die Sache mit dem Rock: «Ältere Menschen haben weniger Mühe mit dem Aufsteigen, wenn sie ihr Bein nicht über den Sattel heben müssen.»

«Espresso Aha!»

«Espresso Aha!»

Jeden Montag beantwortet die Konsum-Sendung «Espresso» auf Radio SRF 1 in der Rubrik «Aha!» eine Frage aus dem Publikum. Haben auch Sie eine? Stellen Sie sie!

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.