Zum Inhalt springen
Inhalt

«Espresso Aha!» Was kann der rote Knopf auf der Fernbedienung?

Kaum jemand kennt den roten Knopf auf der TV-Fernbedienung. Es ist die Taste für den interaktiven Teletext-Nachfolger namens HbbTV. Mit diesem kann man sich beispielsweise während einem WM-Fussballmatch spannende Statistiken anzeigen lassen. Oder Sendungen und Videos nachschauen. Martin Spycher, Projektverantwortlicher HbbTV der SRG, beantwortet Fragen rund um den Teletext-Nachfolger HbbTV.

«Espresso»: Was ist HbbTV?
«Martin Spycher»: Eine Art neuer Teletext, der die Möglichkeiten des digitalen Fernsehens und des Internets nutzt. Er bringt neben dem altbekannten Text neu Bilder, Videos und interaktive Dienste auf den Fernsehschirm. HbbTV findet man übrigens auf dem roten Knopf der Fernbedienung.

Was bringt mir dieser rote Knopf während der Fussball-WM?
Ich kann mir während des Spiels interessante Statistiken anzeigen lassen. Beispielsweise: Wer wie viele Goalchancen hatte, wer mehr Corner, wer wie viele Lattenschüsse. Aber auch die aktuelle Aufstellung der Teams, wer auf der Bank sitzt und wer ausgewechselt wurde. Und es gibt einen Live-Ticker, falls ich kurz vom TV wegmuss und nachlesen möchte, was im Spiel zwischenzeitlich geschah.

«Espresso Aha!»

«Espresso Aha!»

Jeden Montag beantwortet die Konsum-Sendung «Espresso» auf Radio SRF 1 in der Rubrik «Aha!» eine Frage aus dem Publikum. Haben auch Sie eine? Stellen Sie sie!

HbbTV ist also der Nachfolger des beliebten Teletexts. Was kann HbbTV denn mehr?
HbbTV kann erheblich mehr als Teletext. Ich kann zeitversetzt Videos nachschauen – z.B. die Tagesschau von gestern oder der Kassensturz von vor zwei Monaten. Ich kann aber auch diverse Livestreams schauen, z.B. Fussball-, Handball- oder Basketballspiele. Also auch Randsportarten, die im regulären Fernsehen nicht gezeigt werden.

Martin Spycher

Martin Spycher

Head of Innovation Multimedia SRG

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Projektverantwortlicher HbbTV bei der SRG.

Benötige ich für HbbTV ein spezielles Gerät?
Um davon profitieren zu können, benötigt man ein TV-Gerät das HbbTV unterstützt. TV-Geräte, die nicht älter als drei, vier Jahre sind, sollten HbbTV fähig sein. Am besten man probiert es einfach mal aus in dem man auf den roten Knopf drückt!

Benötige ich ausser einem HbbTV-fähigen Fernseher noch etwas anders?
Ja. Es kommt neben dem Gerät auch darauf an, wie Sie das TV-Signal beziehen.

  • Nutzen Sie Satellit? Dann funktioniert HbbTV.
  • Beziehen Sie das Signal vom Kabelnetzbetreiber? Dann funktioniert es in den meisten Fällen.
  • Haben Sie Swisscom TV? Dann funktionierts.

…und wo funktionierts nicht?
Unter anderem bei einem UPC-Anschluss mit einer Horizon-Box und bei Sunrise TV.

Welche Sender bieten HbbTV an?
Sämtliche Sender der SRG (SRF, RTS, RSI) und verschiedene öffentlich-rechtliche Sender aus Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Spanien, Polen und Holland. Auch private Sender bieten den Teletext-Nachfolger an. Es kommt aber auf meinen TV-Anbieter an, ob HbbTV der Privaten auch zur Verfügung stehen.

Brauche ich für HbbTV zwingend eine schnelle Internetleitung?
Nein. Das Basis-Angebot News Teletext, Sport Teletext, Meteo und Lotterie funktioniert auch ohne Internetverbindung. Für Videos und Live-Streams sollte man eine Bandbreite von mindestens 5 Mbit haben.

Teletext ist beim Publikum sehr beliebt. Wieso ist der Nachfolger HbbTV noch so wenig bekannt?
Den HbbTV-Standard gibts seit 2010. Damals gab es aber noch null Geräte. Heute haben wir die entsprechenden Geräte und auch ein attraktives inhaltliches Angebot.

Wird Teletext demnächst abgestellt?
Nein, im Moment ist die Nachfrage noch zu gross. So lange das so ist, bleibt das Teletext-Angebot erhalten.

Das Interview führte Yvonne Hafner.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.