Raubkunst oder Fluchtgut?

NS-Raubkunst ist ein Thema, das seit Jahren viel zu reden gibt. Seit dem Fall Gurlitt mehr denn je. Fachleute diskutierten im Museum Oskar Reinhart einen weiteren Aspekt: Was ist mit Bildern, die von ihren rechtmässigen Eigentümern in der sicheren Schweiz verkauft wurden ist das auch NS-Raubkunst?

Die Ecke eines Bilderrahmens.
Bildlegende: Ab wann ist ein Kunstwerk Raubkunst? Flickr/Theen Moy

Weitere Themen des Vorabends:

  • «BodenSchätzeWerte»: Eine Ausstellung an der ETH Zürich zeigt unser Verhältnis zu Rohstoffen
  • Der Meister des Horror-Genres: Filmregisseur Wes Craven ist im Alter von 76 Jahren gestorben
  • Festival Rümlingen: Wie die uralte Form des Kanons heute musikalisch in der Natur umgesetzt wird

Moderation: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Igor Basic