Alfred Bodenheimer, Dekan der Theologischen Fakultät Basel

Am 1. August ist es soweit: Erstmals wird an der theologischen Fakultät einer europäischen Universität ein jüdischer Wissenschaftler Dekan.

Alfred Bodenheimer, Ordinarius für Religionsgeschichte und Literatur des Judentums, übernimmt 550 Jahre nach Gründung der Basler Universität die Leitung des traditionsreichen theologischen Departements in seiner Geburtsstadt. Da über Jahrhunderte jüdisches Lehren nur ausserhalb der staatlichen Universitäten stattfand, ist die Wahl Bodenheimers innerhalb der akademischen Welt ein starkes Zeichen. Alfred Bodenheimer ist zu Gast bei Hansjörg Schultz