Ivan Kym, Trommler, Trommelkomponist, Baumeister

  • Sonntag, 1. März 2020, 12:38 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 1. März 2020, 12:38 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 7. März 2020, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Ivan Kym gehört zu den besten Trommlern überhaupt. Sechzehn Jahre am Stück war er amtierender Schweizermeister. Das Basler Preistrommeln gewann er fünfmal. Bleibende Spuren hinterlässt er durch seine weltweit gespielten Kompositionen, mit denen er das Trommeln weiterentwickelt und erneuert hat.

Verkleidete Menschen mit grossen Trommeln vor sich an der Basler Fasnacht
Bildlegende: Keystone / GEORGIOS KEFALAS

Das Pikante dabei: Ivan Kym ist nicht Basler. Das verzeihen ihm die Basler anfangs nicht. Seine eigenwilligen Kompositionen werden als «unbaslerisch» gebrandmarkt, seine leidenschaftliche und technisch einzigartige Art zu trommeln wird nicht verstanden. Unterdessen hat sich das gelegt. Ivan Kym hat sich international durchgesetzt, sein Stil hat sich von seiner Fricktaler Heimat Möhlin, respektive Ryburg aus in der ganzen Schweiz und auch darüber hinaus durchgesetzt. Und selbstverständlich auch in der Trommelhochburg Basel.

Zwischen der katholischen Fasnacht und der in Basel erzählt Ivan Kym in «Musik für einen Gast» von seiner wilden Jugend und der disziplinierenden Wirkung des Trommelns, von seiner Leidenschaft für ein Instrument, das viele nur zum Lärmmachen benutzen, wo es doch ein Musikinstrument ist. Er erzählt von seinen mehr als zwei Jahrzehnten, die er in seinen Beruf und seinen Werdegang als Baumeister investiert hat. Und er erzählt vor allem von der Fasnacht, vom Trommeln, vom Komponieren und vom Feuer, das man braucht, wenn man es wirklich zu etwas bringen will. Egal was es ist. Gastgeber dieser Fasnachtsausgabe von «Musik für einen Gast» ist der ebenfalls nicht ganz fansnachtsunkundige Michael Luisier.

Redaktion: Michael Luisier