Luzia Brand, Landhebamme im Toggenburg

  • Sonntag, 5. Oktober 2014, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 5. Oktober 2014, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 11. Oktober 2014, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Schon als kleines Mädchen wollte Luzia Brand Hebamme werden. Mit ihrer Mutter, ebenfalls Hebamme, ging sie mit zu den Wöchnerinnen. Nun ist sie selber 71jährig und blickt auf ein bewegtes Leben zurück.

Eine Frau mit einem Koffer läuft über eine Wiese.
Bildlegende: Luzia Brand bedauert, dass heute die meisten Kinder im Spital zur Welt kommen. Toggenburger Verlag/Katja Nideröst

Ihre Mutter hatte noch kein Telefon: Frauen in den Wehen schickten ihre Kinder zur Hebamme oder hängten ein Leintuch ans Fenster, um die Dorfhebamme zu benachrichtigen. Die Hebamme kam dann zu Fuss oder mit dem Velo bei Wind und Wetter.

Luzia Brand rückte jeweils mit ihrem roten Suzuki aus. Auch sie erlebte viele Hausgeburten und bedauert, dass heute die meisten Kinder im Spital zur Welt kommen. «Ein Kind zu gebären ist einfach das Schönste und es macht die Frauen stark», ist die Toggenburgerin überzeugt.

Buchhinweis:

«Ein Leben lang unterwegs zum Leben. Luzia Brand, Hebamme im Toggenburg» von Ralph Brühwiler, erschienen im Toggenburger Verlag 2013.

Redaktion: Christina Caprez