Mit Martin Kämpchen, Indienkorrespondent

Martin Kämpchen ist Schriftsteller, Übersetzer und Kulturkorrespondent der Frankfurter Allgemeinen Zeitung in Indien. Der promovierte Literaturwissenschaftler und überzeugte Katholik lebt seit 25 Jahren in der Nähe von Kalkutta.

Seine Arbeit bildet eine Brücke zwischen Orient und Okzident, zwischen Hinduismus und Christentum, zwischen Buddhismus und der westlichen Welt. Martin Kämpchen ist zu Gast bei Maria Ossowski.