Robert Menasse, Schriftsteller

Es ist wohl der erste Roman über die Europäische Union, den Robert Menasse im letzten Jahr veröffentlicht hat. «Die Hauptstadt» ist eine Satire über Brüssel, die den Deutschen Buchpreis 2017 erhielt.

Robert Menasse
Bildlegende: Robert Menasse Keystone

Schon 2012 hat der 63-jährige Menasse in «Der Europäische Landbote» seine Vision von einem Europa der Regionen niedergeschrieben. Und auch mit Preisen wurde Menasse überhäuft, neben dem Österreichischen Kulturpreis erhielt der leidenschaftliche Wiener 2014 auch den Max-Frisch-Preis der Stadt Zürich. Robert Menasse ist zu Gast bei Hansjörg Schultz.

Erstsendung: 11. Februar 2018

Redaktion: Hansjörg Schultz