Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Physik, Chemie, Biologie Bionik: Was schaut sich der Mensch von der Natur ab?

Wenn Bartgeier Flugzeugbauer inspirieren oder Materialforscher durch die Lotusblume auf neue Ideen kommen, spricht man von Bionik. Was genau es mit diesem Forschungsfeld auf sich hat und warum die Natur ein tolles Vorbild ist, weiss Raphi.

Schmutz- und wasserabweisende Farben sind toll. Ohne die Lotusblüte, deren Blätter eine spezielle Mikrostruktur aufweisen, wären diese aber nie erfunden worden. Für Flugzeugbauer sind die Bartgeier von Interesse, weil ihre besondere Flügelspitze Luftwirbel reduziert. Mit den sogenannten «Winglets» wurde dieses Prinzip auf die Spitzen der Flugzeugflügel umgemünzt – und damit der Treibstoffverbrauch verringert.

Von Leonardo da Vincis Flugapparat bis zu japanischen Hochgeschwindigkeitszügen: Das Prinzip der Bionik – wenn Phänomene der Natur auf technische Erfindungen und Entwicklungen übertragen werden – hat viele Innovationen ermöglicht. Und das trifft für zahlreiche Bereiche zu, von der Architektur über das Ingenieurwesen bis hin zu Design oder Materialforschung.

Lehrplan-21 Bezug

Die Schülerinnen und Schüler ...

NMG 5.3 e, Link öffnet in einem neuen Fenster: … können Phänomene und Dinge in der Natur als Vorbild für technische Entwicklungen erkennen, vergleichen und zuordnen (z.B. Bionik: Vogelflügel - Flugzeugflügel, Kletten - Klettverschluss, Kälte- und Wärmeschutz bei Pflanzen und Tieren und bei technischen Geräten)

Schulstoff leicht gemacht!

Das Logo von «Clip und klar!»

Was erforschen Bioniker? Warum schwimmt ein Schiff? Wie funktioniert unser Gehirn und was ist eigentlich Foodwaste? Antworten liefert «Clip und klar!» – auch auf YouTube, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.