Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Gesellschaft, Ethik, Religion Die Weltreligion Islam

Eine Pilgerreise nach Mekka, Beten, Fasten, Unterstützung von Bedürftigen und das Glaubensbekenntnis zu Allah: Die fünf Säulen des Islam sind für gläubige Muslime von grosser Bedeutung. Was die zweitgrösste Religion sonst noch ausmacht und wie die Suren im Koran vorgetragen werden, weiss Raphi.

«Ich bezeuge, es gibt keine Gottheit, ausser Gott und Mohammed ist der Gesandte von Gott.» Dieses Glaubensbekenntnis bildet für gläubige Muslime die erste der insgesamt 5 Säulen des Islam. Rund 1,8 Milliarden Anhängerinnen und Anhänger zählt die Religion weltweit und ist nach dem Christentum die zweitgrösste der Welt.

Der Koran ist die heilige Schrift des Islam. Darin steht in sogenannten Suren, was Gott – arabisch «Allah» – durch den Engel Gabriel dem Propheten Mohammed vor rund 1400 Jahren mitgeteilt hat.

Raphi erklärt, welche Regeln sonst noch zum Leben von gläubigen Muslimen gehören, was die Sichel im Symbol des Islam bedeutet und zeigt, wie der Inhalt des Korans vorgetragen wird.

LP 21-Bezug

Die Schülerinnen und Schüler können …

Schulstoff leicht gemacht!

Schulstoff leicht gemacht!

Was erforschen Bioniker? Warum schwimmt ein Schiff? Wie funktioniert unser Gehirn und was ist eigentlich Foodwaste? Antworten liefert «Clip und klar!» – auch auf YouTube, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.