1968 – Revolte auch in der Kirche

Die 68er Bewegung hat auch vor den Kirchen nicht Halt gemacht. Ein Gespräch mit Vreni Schneider, der ersten reformierten Pfarrerin im Berner Jura und mit dem Theologen Hans Kaspar «John» Schmocker.

Symbol auf Gelb
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Es war eine turbulente Zeit, auch für die Kirchen. Die jungen Pfarrerinnen und Pfarrer der 68er Bewegung fühlten sich eingeengt von der autoritären Ordnung, die auch im kirchlichen Leben herrschte. Sie suchten neue Formen, und begannen anders zu predigen. Die Politik drang unaufhaltsam in die Kirchen hinein. Vreni Schneider und Hans Kaspar «John» Schmocker gehörten zu jenen bewegten Theologen. Wie haben sie die Zeit erlebt? Was ist vom Aufbruch geblieben?
Ein Gespräch im Wohnzimmer der Ausstellung «1968 Schweiz» im Bernischen Historischen Museum.

Buchhinweis:
Revolte, Rausch und Razzien. Neunzehn 68er blicken zurück.
Geiser, Giger, Jost, Kronenberg; Stämpfli Verlag Bern 2017

Redaktion: Katharina Kilchenmann