Apostel der Gegenwart: Die Neuapostolische Kirche

  • Sonntag, 7. Juli 2013, 8:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 7. Juli 2013, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 11. Juli 2013, 15:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Apostel? Die gibt es doch nur in der Bibel. Nicht so in der neuapostolischen Kirche. Diese hat das Apostelamt Ende des 19. Jahrhundert wiederbelebt. Der Ruf der Religionsgemeinschaft war lange schlecht: Sie wurde als Sekte eingestuft.

Bildlegende: Wikimedia

Es sei schwer, aus der Neuapostolischen Kirche wieder auszutreten, es herrsche totale Kontrolle. Das wurde der neuapostolischen Kirche von Sektenforschern und ehemaligen Mitgliedern früher vorgeworfen. Tatsächlich haben sich ihre Mitglieder lange abgeschottet und pflegten keine Kontakte zu anderen Kirchen. Dies hat sich geändert. 

Die Neuapostolische Kirche sucht vermehrt ökumenische und interreligiöse Kontakte. Dabei behält sie ihre Eigenheiten, wie die Ernennung von Aposteln. Diese Apostel sollen die Gläubigen auf die Endzeit vorbereiten, die laut der Neuapostolischen Kirche bald bevorsteht.