Der Alltag einer Pfarrerin zwischen Altar und Stall

  • Donnerstag, 9. Mai 2013, 8:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 9. Mai 2013, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 9. Mai 2013, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Anne-Marie Kaufmann ist Pfarrerin an der christ-katholischen Kirche St. Peter und Paul in Bern. Und sie ist Bäuerin im neuenburgischen La Cibourg. Wie verbindet die 53jährige Priesterin Seelsorge in der Stadt und Landwirtschaft im Dorf? Wie schafft sie den Wechsel zwischen Stall und Altar?

Die Kirche St. Peter und Paul neben dem Berner Rathaus.
Bildlegende: Die Kirche St. Peter und Paul neben dem Berner Rathaus. Wikimedia/Peter Alder

Die Hälfte der Woche lebt und arbeitet Anne-Marie Kaufmann in Bern. Als Priesterin der christ-katholischen Kirche St. Peter und Paul leitet sie Gottesdienste, führt Seelsorgegespräche, tauft, traut und beerdigt. Die restlichen Tage der Woche verbringt sie auf dem Bauernhof in La Cibourg im Kanton Neuenburg.

Zusammen mit ihrem Mann zieht sie Milchvieh auf und hält Schafe. Wie schafft Anne-Marie Kaufmann den Wechsel zwischen Messegewand und Stallstiefel? Und: Befruchten sich Kirche und Bauernhof?