Die Kunst über sich hinauszuwachsen

Wir müssen nicht so bleiben, wie wir sind - wir können über uns hinauswachsen: Diese zuversichtliche Botschaft verkündet Deutschlands bekanntester Hirnforscher, der Neurobiologe Gerald Hüther. Das menschliche Hirn ist nicht für immer vorprogrammiert, es bleibt bis ins hohe Alter formbar.

Im Gespräch erklärt Hüther, warum Kreativität und Begeisterung der beste Dünger fürs Gehirn sind und wie wir die in uns angelegten Möglichkeiten entfalten können.

Autor/in: Lorenz Marti