Gattendienst ist Gottesdienst – Frauen im Hinduismus

In Indien gibt es Konzernchefinnen und Top-Politikerinnen, zugleich werden Witwen verstossen und Vergewaltigungen geduldet. Im Hinduismus werden zwar Göttinnen verehrt, doch im realen Leben bekommen nur Mütter von Söhnen Respekt. Kinderlose Frauen werden ganz verachtet.

Symbol auf Orange
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Eine Frau ist ihrem Ehemann treu ergeben – das gilt noch heute als das Idealbild einer Hindufrau. Religiöse Führer sind der Meinung: Die Religion der Frau besteht im Dienst an ihrem Ehemann. Nicht alle Frauen lassen sich in dieses Schema drücken. Immer mehr Inderinnen kämpfen für die Rechte der Frau.

Eine Sendung des Deutschlandfunks vom 8.8.2018

Redaktion: Margarete Blümel