Reis und Wasser – Eine befreiende Botschaft aus Südkorea

  • Sonntag, 10. November 2013, 8:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 10. November 2013, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 14. November 2013, 15:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die südkoreanische Theologin Meehyun Chung legt mit ihrem auf Deutsch verfassten Buch „Reis und Wasser" eine feministische Theologie aus Korea vor. Kunstvoll greift sie befreiende Volkslegenden aus ihrer Heimat auf und bringt sie mit biblischen Gestalten ins Gespräch.

Singende Christen in Seoul.
Bildlegende: Singende Christen in Seoul. Reuters

Meehyun Chung hat nicht nur Theologie in Basel, sondern auch die deutsche Sprache studiert, arbeitete als Gender-Beauftragte für „mission 21" und ist so zu einer der profundesten Vermittlerinnen zwischen koreanischen und europäischen Kirchen geworden. Mit feministischer Kritik hält sie beiden Kulturen gegenüber nicht hinterm Berg. Die befreiende Kraft des Evangeliums formuliert Chung eigenständig und originell. Im weiteren: zur Vollversammlung des Ökumenischen Weltkirchenrats ÖRK in Südkorea.

Buchhinweis: von Meehyun Chung: Reis und Wasser. Eine feministische Theologie in Korea, Frank & Timme 2012
(Das Buch wurde mit dem Marga Bührig Preis 2013 ausgezeichnet.)