Singt dem Herrn! – Warum Chorsingen die beste Kirchenwerbung ist

  • Sonntag, 3. Mai 2015, 8:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 3. Mai 2015, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 7. Mai 2015, 15:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Es wird bedauert und beklagt: Die Kirchenbänke in der Schweiz leeren sich immer mehr. Die Menschen gehen nicht mehr zur Kirche oder treten sogar ganz aus. Doch etwas füllt die Kirchen regelmässig: Musik. Kann Musik die Kirchen retten?

Ein Chor in einer Kirche.
Bildlegende: Am Auftakt zu 36 «cantars»-Anlässen in Basel. cantars 2015 / André Albrecht

Gospelchöre, Bach-Kantaten oder gregorianische Choräle: Kirchenmusik findet auch heute viel Publikum. Darunter sind nicht nur Gläubige. Auch kirchenferne Menschen singen in Kirchenchören oder besuchen Konzerte in Kirchen. Musik begeistert, unabhängig vom persönlichen Glauben.

Aber der Inhalt der Musik ist nicht unwichtig, im Gegenteil: Musik ist ein elementarer Bestandteil kirchlichen Lebens. Sie formuliert den Glauben aus. Musik ist darum nicht nur ein hübscher Rahmen für den Gottesdienst, sondern Transportmittel für die religiöse Botschaft. Damit bietet die Musik einen unmittelbaren Zugang zur Kirche und füllt die Gotteshäuser.

Redaktion: Antonia Moser