Urbane Spiritualität – Das Stadtkloster Zürich

  • Sonntag, 5. April 2015, 8:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 5. April 2015, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 9. April 2015, 15:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

In Zürich entsteht ein evangelisches Stadtkloster. Es soll eine Insel der Stille und ein Hort christlicher Spiritualität inmitten des pulsierenden Stadtlebens sein. Da, wo einst in der Reformation Klöster aufgehoben wurden, soll die Klostertradition neu belebt und interpretiert werden.

Die Bullingerkirche soll ein ökumenisches Stadtkloster werden
Bildlegende: Die Bullingerkirche soll ein ökumenisches Stadtkloster werden Keystone

Engagierte Christinnen und Christen pflegen seit einigen Jahren im Advent, in der Zeit vor Ostern und vor Pfingsten und im Herbst in Zürich ein Klosterleben auf Zeit. Sie beten mehrmals am Tag, essen gemeinsam und gehen dann wieder ihrem Beruf nach. Die Gemeinschaft, die als Stadtkloster das ganze Jahr vor Ort leben will, nimmt Gestalt an.

Das ökumenisch ausgerichtete Stadtkloster will in diesem Jahr in die Räume der Zürcher Bullingerkirche einziehen. Wie lassen sich Reformiert-Sein und Klostertradition vereinbaren? Welche Spiritualität leben die Klosterangehörigen? Eine Spurensuche.

Redaktion: Norbert Bischofberger