Zum Inhalt springen
Inhalt

Lifestyle Schlank werden und bleiben: Das Tempo macht keinen Unterschied

Australische Forscher sagen: Radikal-Diäten sind genauso wirksam wie langsameres Abnehmen. In beiden Fällen sei die Wahrscheinlichkeit gleich hoch, den Grossteil der verlorenen Pfunde wieder zuzulegen.

Legende: Video Abnehmtempo unwichtig für Diäterfolg abspielen. Laufzeit 00:31 Minuten.
Aus Puls vom 24.11.2014.

Bisher wird Übergewichtigen empfohlen, lieber langsam abzunehmen, weil dies auf Dauer wirksamer sei. Die Wissenschaftler um Joseph Proietto von der australischen Universität Melbourne untersuchten zwei Gruppen von insgesamt 204 Fettleibigen. Eine Gruppe absolvierte ein Diät-Programm von zwölf Wochen, die andere schrittweise über 36 Wochen.

Wer mehr als 12,5 Prozent Gewicht verloren hatte, wurde auf eine drei Jahre weiterführende Diät gesetzt. Am Ende des Versuchs hatten die Teilnehmer in beiden Gruppen im Durchschnitt rund 71 Prozent des Gewichts wieder zugelegt, das sie zuvor verloren hatten.

«Im Gegensatz zum verbreiteten Glauben, dass schneller verlorenes Gewicht schneller wieder zugelegt wird, zeigen unsere Erkenntnisse, dass die Zunahme nach schrittweisem oder raschem Gewichtsverlust ähnlich ist», hob das Team in der Studie hervor. Die nun vorgelegten Daten sollten medizinische Empfehlungen zu Diäten bei Fettleibigkeit ändern.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.