69 Kilogramm Kokain in Appenzell beschlagnahmt

Rekord-Drogenfund in Appenzell Innerrhoden: Vor einer Woche hat die Kantonspolizei 69 Kilogramm Kokain sichergestellt. Das sei nicht nur für Innerrhoder Verhältnisse eine grosse Menge, sondern für die ganze Schweiz. Dies sagt der Staatsanwalt Damian Dürr im Interview mit dem Regionaljournal.

Kokain, das mit einem Messer verteilt wird.
Bildlegende: Das beschlagnahmte Kokain wird nun genauer untersucht. Keystone

 

 

Weitere Themen:

  •  Die Thurgauer Versandapotheke Zur Rose expandiert.
  • «Worte des Monats» vom Juli.
  • Sommerserie: Das Grounding der Swissair.

Moderation: Silvio Liechti, Redaktion: Silvio Liechti