Rentenreform: Grosser Absturz oder grosser Durchbruch?

  • Samstag, 17. Dezember 2016, 11:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 17. Dezember 2016, 11:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 17. Dezember 2016, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Samstag, 17. Dezember 2016, 19:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 18. Dezember 2016, 19:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Wie wird unser Rentensystem überleben? Diese Woche debattierte der Ständerat erneut über die Rentenreform 2020 von Bundesrat Alain Berset. Zum Nationalrat gibt es immer noch riesige Differenzen. Droht dem Projekt nun der Absturz oder gibt es doch noch eine Einigung? Wie könnte diese aussehen?

Portrait Bundesrat Alain Berset.
Bildlegende: Portrait Bundesrat Alain Berset. Keystone

Der Ständerat beharrt darauf, die AHV-Renten für alle um 70 Franken pro Monat zu erhöhen. Damit sollen die Verluste bei der dritten Säule kompensiert werden. Die Mitte-Links-Mehrheit im Ständerat hielt an ihren ursprünglichen Plänen fest. SVP und FDP, welche im Nationalrat das Sagen haben, wollen davon nichts wissen. Sie beharren darauf, dass Verluste in der dritten Säule auch über die dritte Säule ausgeglichen werden. Was ist in dieser schwierigen Situation zu tun, damit nicht die ganze Reform scheitert?

Ausserdem äussert sich Berset auch zu seiner neusten Intervention im Sprachenstreit. Er will, dass in allen Kantonen schon während der Primarschule eine zweite Landessprache unterrichtet wird.

Alain Berset ist Gast in der Samstagsrundschau bei Hans-Peter Künzi.

Moderation: Hans-Peter Künzi