Alfred Vogel: «Gschichte mit Mass»

Alfred Vogel, Musiker und pensionierter Musiklehrer, lebt in Marthalen im Zürcher Weinland. Seine Leidenschaft: Er schreibt zürichdeutsche Geschichten aus der Weltliteratur mit Mass.

Das ist ganz wörtlich zu nehmen. Alfred Vogel überträgt die Geschichten in zürichdeutsche Hexameter-Verse. Der Hexameter ist ein antikes Versmass. Aber er eignet sich auch gut für die Mundart, weil unsere Mundarten einen natürlichen Hang zum Hexameter haben.

Das zeigen die vielen Hexameter-Idyllen der älteren Mundartdichtung. Und die «Odyssee bärndütsch», die bekannte Übersetzung von Homers Odyssee ins Berndeutsche. Alfred Vogel führt mit seinen Geschichten also eine bewährte Tradition der Mundartliteratur fort.

Antiiki und anderi gschichte, Doppel-CD von Alfred Vogel (Selbstverlag)

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Christian Schmid