«Der Goalie bin ig» (5/6)

Goalie und Regula finden endlich Zeit, miteinander zu reden. Valentin, den die beiden auf dem Weg nach Spanien kennengelernt haben, kommt zu Besuch. Goalie erfährt von ihm die Geschichte rund um das Ferienhaus von Stoferli. Goalies Kumpel hat das Haus nicht geerbt, sondern gekauft.

Pedro Lenz hat eine Maurerlehre gemacht, die Matura absolviert und für einige Semester spanische Literatur studiert. Heute ist er einer der bekanntesten Berner Schrifsteller.
Bildlegende: Pedro Lenz hat eine Maurerlehre gemacht, die Matura absolviert und für einige Semester spanische Literatur studiert. Heute ist er einer der bekanntesten Berner Schrifsteller. zvg

Goalie ist sich jetzt sicher, dass er von seinen Kumpel reingelegt wurde. Zurück aus Spanien, erfährt er einige Dinge, die seinen Verdacht erhärten. Regula trennt sich von Budi. Bei einem Nachtessen erzählt ihr Goalie, wie er zu seinem Namen kam, und die beiden küssen sich, lange, lieb und richtig. Endlich.

Im «Schnabelweid»-Sommer 2011 liest der Berner Autor und Spoken-Word-Poet Pedro Lenz «Der Goalie bin ig». Mit diesem Roman war er für den Schweizer Buchpreis 2010 nominiert. In Zusammenarbeit mit SRF produziert der Verlag «der gesunde menschenversand» ein Hörbuch.

Autor/in: Pedro Lenz, Redaktion: Buschi Luginbühl