Die Guriner Walser: Geschichten von heute

Die pensionierte Textilfachfrau Cornelia Pfiffner-Tomamichel hat einen ortsgebundenen Mädchennamen. Die Tomamichel stammen aus Bosco Gurin, dem einzigen Walserdorf im Tessin.

Cornelia Pfiffner, die Tochter des Graphikers und Künstlers Hans Tomamichel, wuchs zwar in Zürich auf, verbrachte als Mädchen aber jedes Jahr mehrere Wochen bei ihren Grosseltern in Gurin.

Die Liebe zu ihrem Heimatdorf wurde ihr auch vom Vater, der ein begeisterter Guriner war, vermittelt. Seit einigen Jahren lebt sie wieder in Gurin und erlebt dort, wie die Walserkultur in der heutigen Welt an den Rand gedrängt wird.

Redaktion: Christian Schmid