Schnabelweid-Magazin Juni 2012

Mundart ist in. So in, dass auch die Indie-Pop-Gruppe Hecht ihr Glück mit schweizerdeutschen Texten versucht.

Neue CD der Zürcher Band «Hecht»
Bildlegende: Neue CD der Zürcher Band «Hecht» Tabea Hüberli

Mundartliche Vielfalt ist beim Schnabelweid-Magazin Programm. Die neue Luzern-Zürcher Popgruppe Hecht steht dabei neben der Kinderverse-Erfinderin Annette Jungen aus dem Bernbiet und dem Idiotikon. Ja, dieses, das schweizerdeutsche Wörterbuch, feiert Jubiläum. 150 Jahre sind seit Beginn der Wörtersammlung vergangen. Mittlerweile gibt es eine Online-Version und diese entwickelt ein spannendes Eigenleben.

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Christian Schmutz