«Alperöösli»-Siegerin Chantal Häni

Das Publikum hat entschieden: Die zehnjährige Chantal Häni aus Habkern im Kanton Bern gewinnt «Alperöösli 2013». Chantal singt und jodelt seit sie klein ist und tanzt in einer volkstümlichen Trachtengruppe. Nach ihrem Sieg in der Fernsehshow ist der Sonnenschein zu Gast im «Brunch» bei Joël Gilgen.

«Alperöösli»-Siegerin Chantal Häni bei ihrem Auftritt in der Show, begleitet von ihrem Vater am Schwyzerörgeli.
Bildlegende: «Alperöösli»-Siegerin Chantal Häni bei ihrem Auftritt in der Show, begleitet von ihrem Vater am Schwyzerörgeli. SRF

Chantal Häni lebt auf dem elterlichen Bauernhof, legt beim Melken Hand an und nimmt die Hühner unter ihre Fittiche. Sie liebt das Leben auf dem Hof und den Umgang mit den Tieren. Daneben singt und jodelt sie von Herzen gerne, am liebsten gemeinsam mit ihrem Vater, der sie am Akkordeon begleitet.

«Alperöösli 2013»

Sieben Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 16 Jahren sind in der Schweizer Kinder-Musikshow auf SRF 1 am Samstagabend aufgetreten. Im Scheinwerferlicht und unter den aufmerksamen Blicken des Publikums und ihrer Patinnen und Paten haben sie ihr gesangliches Können auf der Bühne gezeigt.

Die Fernsehzuschauerinnen und -zuschauer haben mit ihren Telefonanrufen Stimmen für ihre Favoriten abgegeben. Die meisten Publikumsstimmen hat dabei Chantal Häni für ihre Interpretation vom Plüsch-Hit «Heiweh» erhalten. Sie wurde zur allerersten «Alperöösli»-Siegerin gekürt.

Video «Porträt der «Alperöösli»-Gewinnerin Chantal Häni aus Habkern BE» abspielen

Porträt der «Alperöösli»-Gewinnerin Chantal Häni aus Habkern BE

3:24 min, aus Alpenröösli vom 27.4.2013

Gespielte Musik

Moderation: Joël Gilgen