Dodo Hug zieht ihren Kreis

«Kreis» die neue CD der Bern-Zürcher Sängerin ist angeregt durch die irischen Kreuze. Im Swissmade-Interview erklärt sie zusammen mit Efisio Contini, wie sich musikalisch Tief- und Hintersinn mit Blöd- und Doppelsinn zu einem Kreis verbinden.

Inspiriert durch die irischen Kreuze, in denen sich Kreuz und Kreis verbinden, sind auf dem neuen Album Songs aus dem breiten Themenkreis des Lebens zu hören: Mal tragisch, mal komisch; mal mit Melancholie, mal mit Leichtigkeit.

Die CD «Kreis» enthält 13 Songs in Deutsch, Englisch und Französisch, davon ein längerer Live-Mitschnitt namens «Bärnblues». Präzis beobachtet und musikalisch attraktiv umgesetzt. Eine rundum runde Sache.

Gespielte Musik

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Roland Lüthi