Eliane Müller: Grösstes Schweizer Talent auf der Konzertbühne von DJ Bobo

Mit gefühlvollen Piano-Balladen hat Eliana Müller das Publikum der TV-Show «Das Grösste Schweizer Talent» (DGST) verzaubert. Und die Show des Schweizer Fernsehens gewonnen. Jetzt präsentiert die 21-jährige mit «Like The Water» ihr Debut-Album.

Eliana Müller und DRS 1-Moderator Adi Küpfer.
Bildlegende: Eliana Müller und DRS 1-Moderator Adi Küpfer. SRF

Zu hören gibt es Interpretationen von Welthits und Eigenkompositionen. Dabei dürfen ihre Interpretationen von «Run» (Leona Lewis) und «Nothing Else Matters» (Metallica) nicht fehlen.

Klein-Eliane hätte lieber Geige gespielt, als es im Alter von sechs Jahren darum ging, ein Instrument zu lernen. Doch die Erbschaft in Form eines Klaviers änderte ihr Leben. Auf privaten Anlässen interpretierte sie Welthits mit Piano und Gesang, im Orchester spielte sie klassisches Piano.

Und den Weg in die TV Show? Den fand sie nur, weil sie ihre Schwester dort angemeldet hatte. Mittlerweile hat sie die TV-Bühne in Richtung Konzertbühne verlassen und bestreitet das Vorprogramm von DJ Bobo. Über diese Erfahrung und ihre Erfahrungen seit dem Gewinn von «Das Grösste Schweizer Talent» erzählt Eliane Müller in der Sendung.

Gespielte Musik

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Dano Tamásy