Hardy Hepp: «Secret Songs und heimlichi Hitz»

Er ist einer der vielseitigsten Schweizer Musiker. Nun präsentiert Hardy Hepp mit seinem neuen Album ein Querschnitt durch sein Werk als Solokünstler. Die Geschichten dazu erzählt er in «Swissmade». 

Seine Karriere begann Mitte der 60er Jahre als Fernsehmoderator der Sendung «Hits A Gogo». Später war er Mitglied der Kult-Rockband Krokodil bevor er 1971 eine Solokarriere gestartet hat.

10 Alben hat Hardy Hepp seither veröffentlicht. Er hat Plattenaufnahmen in New York und Nashville gemacht, einen Frauenchor gegründet und Film- und Theatermusik geschrieben.

Nun blickt er mit einem neuen Album zurück auf die vergangenen mehr als 30 Jahre und veröffentlicht eine CD mit vielen unterschiedlichen Songs aus seinem Werk als Solokünstler.

Viele Titel auf der CE «Secret Songs und heimlichi Hitz» sind sogar zum ersten Mal überhaupt veröffentlicht worden.

Gespielte Musik

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Martin Ackle