Henrik Belden: Vom jungen Liedermacher zum gestandenen Musiker

Der Luzerner Henrik Belden gilt als eine der grossen Entdeckungen unter den Schweizer Singer-Songwritern. Gut fünf Jahre ist es her, seit er das erste Mal in der Schweizer Musiklandschaft wahrgenommen wurde.

Seither hat der waschechte Luzerner zwei respektierte Alben veröffentlicht. Und sich auch als Live-Musiker einen Namen gemacht. Mittlerweile ist der 29-Jährige vom jungen Liedermacher zum gestandenen Musiker gereift. Auf seinem neusten Werk «Barrique Barrel» berührt er mit ehrlichen, athmosphärischen Songs. Es ist ein vielseitiges, eher ruhiges Album. Zu keinem Zeitpunkt langweilig. Weil es lebt. Und berührt.

Gespielte Musik

Moderation: Yvonne Dünser, Redaktion: Dano Tamásy