Alzheimer – die Pharma-Industrie tappt im Dunkeln

  • Samstag, 6. April 2019, 7:33 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 6. April 2019, 7:33 Uhr, Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 6. April 2019, 8:13 Uhr, Radio SRF 1
    • Samstag, 6. April 2019, 16:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. April 2019, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. April 2019, 2:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. April 2019, 4:32 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. April 2019, 6:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. April 2019, 10:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. April 2019, 15:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. April 2019, 23:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Diagnose macht Angst: Alzheimer. In der Schweiz sind rund 150'000 Frauen und Männer von Demenz, unter anderem von Alzheimer, betroffen. Es gibt kein wirksames Medikament. «Trend» sucht nach Antworten, weshalb sich die Pharma-Branche derart schwertut, ein Medikament gegen Alzheimer zu entwickeln.

Die Alzheimer-Forschung kommt nicht voran.
Bildlegende: Die Alzheimer-Forschung kommt nicht voran. Imago

Nach Ansicht von Experten steht die Alzheimer-Forschung heute dort, wo die Krebsforschung vor 15 Jahren oder mehr stand. Man weiss noch wenig über die Krankheit. Und man kann sie erst diagnostizieren, wenn ein Patient bereits erkrankt ist. Das Problem bei den bisher entwickelten Wirkstoffen gegen Alzheimer: Entweder sie zeigten keine Wirkung oder die Nebenwirkungen waren derart gravierend, dass Patientenstudien abgebrochen werden mussten. Einen solchen Rückschlag hat jüngst auch das kleine Lausanner Biotech-Unternehmen AC Immune erlebt. «Trend» spricht mit Firmengründerin Andrea Pfeifer.

Moderation: Iwan Lieberherr, Redaktion: Iwan Lieberherr