Kolumbianische Bauern in der Koka-Falle

  • Samstag, 27. Oktober 2018, 8:13 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 27. Oktober 2018, 8:13 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 27. Oktober 2018, 16:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 27. Oktober 2018, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 28. Oktober 2018, 2:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 28. Oktober 2018, 4:32 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 28. Oktober 2018, 6:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 28. Oktober 2018, 15:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 28. Oktober 2018, 23:34 Uhr, Radio SRF 4 News

Kokain ist die Boomdroge schlechthin. Doch die Bauern, die Koka pflanzen und ernten, haben wenig davon. Das zeigt sich in Kolumbien, dem grössten Koka-Produzenten der Welt.

Kolumbianischer Koka-Bauer.
Bildlegende: Kolumbianischer Koka-Bauer. zvg

Die Bemühungen der kolumbianischen Regierung, die Koka-Produktion zu stoppen, sind wenig erfolgreich. Dass positive Entwicklungen möglich sind, zeigen aber Kleinbauern-Gemeinschaften, die - teilweise mit Schweizer Unterstützung - Koka- durch Maispflanzen ersetzt haben und Schweine mästen. «Trend» zeigt die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenhänge auf.

Moderation: Iwan Lieberherr, Redaktion: Iwan Lieberherr