Schöne neue Auto-Welt

  • Samstag, 18. Juni 2016, 8:13 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 18. Juni 2016, 8:13 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 18. Juni 2016, 16:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 18. Juni 2016, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 19. Juni 2016, 2:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 19. Juni 2016, 4:32 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 19. Juni 2016, 6:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 19. Juni 2016, 15:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 19. Juni 2016, 23:34 Uhr, Radio SRF 4 News

Wer steuert künftig noch sein eigenes Auto? Fahren wir nur noch mit einer Art Taxis ohne Fahrer? Die Autobranche ist in Bewegung. Beim grössten Autobauer Europas, VW, arbeiten rund 200 Leute an der Zukunft des Autos.

Das Gespräch mit dem Leiter Elektronik- und Fahrzeug-Forschung des deutschen Volkswagen-Konzerns in Wolfsburg Thomas Form.

Weitere Themen:

  • Unternehmenssteuerreform III: Wer profitiert? Wer verliert?
  • Die SNB und die Schweizer Wirtschaft: Wieviel wird sie wachsen?

Beiträge

  • Unternehmenssteuerreform III

    Es klingt nach Fachchinesisch: Patentbox, Input-Förderung bei Forschung und Entwicklung – das sind neue Steuerprivilegien der Unternehmenssteuerreform III. Die Schweiz muss bisherige Privilegien abschaffen, der internationale Druck zwingt sie dazu.

    Damit die Konzerne nicht abwandern und Arbeitsplätze verloren gehen, gibt es künftig neue Steuer-Vorteile für die Unternehmen. Diese Woche hat das Parlament die Reform verabschiedet, nach heftigen Diskussionen.

    Jan Baumann hat für uns die Debatte verfolgt.

    Jan Baumann

  • Schöne neue Auto-Welt

    Wohin die Reise konkret geht, das hat uns Thomas Form verraten. Er leitet die Elektronik- und Fahrzeug-Forschung des deutschen Volkswagen-Konzerns in Wolfsburg. Rund 200 Leute arbeiten dort an der Zukunft des Autos - genauer: des selbst-fahrenden Autos. Iwan Lieberherr hat mit ihm gesprochen.

    Iwan Lieberherr

Moderation: Susanne Giger, Redaktion: Susanne Giger