Stiftungen Folge 5: Fürs Seelenheil aber wenig transparent

Kirchliche Stiftungen gehören zu den ältesten Stiftungen in der Schweiz. Bekannt ist aber wenig über sie. Das ärgert die Zürcher FDP-Nationalrätin Doris Fiala.

Der Dom des Bistums Chur.
Bildlegende: Der Dom des Bistums Chur. SRF

Mit einer Motion im Parlament wollte sie für mehr Transparenz und eine bessere Aufsicht sorgen – und ist gescheitert, auch am Einfluss von Martin Grichting, dem Generalvikar des Bistums Chur, der sich für den Status quo gewehrt hat. «Trend» besucht Fiala und Grichting und spricht mit dem Verantwortlichen einer kirchlichen Stiftung, die Vorbild sein will in Sachen Transparenz und Aufsicht.

Autor/in: Marlen Oehler und Klaus Ammann, Redaktion: Klaus Ammann