Wie ein Gratisblatt die Medienlandschaft umpflügt

  • Samstag, 14. Dezember 2019, 7:33 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 14. Dezember 2019, 7:33 Uhr, Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 14. Dezember 2019, 8:13 Uhr, Radio SRF 1
    • Samstag, 14. Dezember 2019, 16:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 14. Dezember 2019, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 15. Dezember 2019, 2:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 15. Dezember 2019, 4:32 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 15. Dezember 2019, 6:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 15. Dezember 2019, 10:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 15. Dezember 2019, 15:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 15. Dezember 2019, 23:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Als am 13. Dezember 1999 die erste Nummer von «20 Minuten» erschien, glaubte kaum jemand, dass das Gratisblatt einmal die reichweitenstärkste Medienmarke der Schweiz werden würde.

Die erste Ausgabe von 20 Minuten ist auch ein Zeitdokument. Die Titelstory thematisiert die Börseneuphorie. Wenige Monate später platzte die Dotcom-Blase.
Bildlegende: Die erste Ausgabe von 20 Minuten ist auch ein Zeitdokument. Die Titelstory thematisiert die Börseneuphorie. Wenige Monate später platzte die Dotcom-Blase. SRF. Lorenzo Bonati.

Doch «20 Minuten» hatte in den letzten 20 Jahren grossen Erfolg, vor allem beim jüngeren Publikum und bei der Werbewirtschaft.

Mit seiner umstrittenen «Gratiskultur» hat das Medium tiefgreifende Veränderungen auf dem Schweizer Medienmarkt ausgelöst. «Trend» beleuchtet diese Entwicklungen und blickt auch in die Zukunft, in der Mobile und Video eine immer wichtigere Rolle spielen werden.

Moderation: Lorenzo Bonati, Redaktion: Lorenzo Bonati