Damit Kerzen lange brennen

Kerzen möglichst kühl im Dunkeln lagern. Die Lagerung imKühlschrank braucht Energie, verlängert jedoch die Brenndauer.Vor allem bei Kerzen aus frischem Bienenwachs. Kerzen könnenvor dem Anzünden auch für ein paar Stunden ins Gefrierfachgelegt werden.

Kerzen brennen
Bildlegende: Kerzen mit 10 cm Durchmesser sollten mind. 3 bis 4 Stunden brennen Colourbox

Allgemein wird geglaubt, dass alle Kerzen länger brennen, wenn
sie über Jahre gelagert werden. Das sei nicht mehr der Fall, sagen
Kerzenproduzenten. Heute bestünden die allermeisten Kerzen
aus Paraffin, das nach einem Tag vollständig auskristallisiert.
Wichtiger sei, dass man dicke Kerzen mindestens drei bis vier
Stunden brennen lasse, damit sich das ganze Wachs verflüssigen
könne und kein dicker Rand zurückbleibt.

Moderation: Marietta Tomaschett, Redaktion: Krispin Zimmermann