Eine saubere Blumenvase

Haben Sie einen Hobbyfischer in der Familie? Für dreckige Vasen ein paar «Bleikügeli» in das Gefäss geben, dieses mit etwas Wasser und Putzmittel füllen und sanft schwenken. Die Kügelchen helfen, den Glasbelag abzutragen.

Blumenvase.
Bildlegende: Colourbox

Kaffeesatz sei ein guter Kalklöser, schreibt ein «SRF 1»-Hörer.
Kaffeesatz in die Blumenvase streuen und mit Wasser auffüllen.
12 bis 24 Stunden stehen lassen.

Als Reinigungsmittel oft genannt: Gebissreiniger. Eine oder mehrere Brausetabletten in die Vase geben, warmes Wasser dazu giessen und über Nacht einwirken lassen. Funktioniert auch mit Pulver für die Geschirrspülmaschine oder mit Backpulver.


Kommen Ihnen die Tricks im letzten Abschnitt bekannt vor? Richtig, so kann man auch Thermosflaschen und verkrustete Pfannenböden reinigen (siehe Buch «77 x Trick 77», Seiten 8 und 68).

Redaktion: Krispin Zimmermann