Sauberes Fondue-Caquelon

Bei angebranntem Käse die Kruste nass machen und mit Salz bestreuen. Danach kaltes Wasser dazugeben und die Pfanne ein paar Stunden stehen lassen. Bei sehr starker Verkrustung Essig statt Wasser verwenden.

Ein Fondue Caquelon
Bildlegende: Das klassische, glasierte Caquelon sollte bei der Reinigung nicht zu lange mit Wasser eingeweicht werden. Colourbox

Andere Hörer weichen die Kruste mit heissem Wasser und Backpulver oder Geschirrspülpulver auf.

Handbemalte, glasierte Caquelons aus Keramik sollten nicht über Nacht mit Wasser eingeweicht werden. Sondern nur für etwa zwei Stunden. Sie gehören auch nicht in den Geschirrspüler. Wenn Wasser durch die klassische, brüchige Glasur eindringt und das Caquelons nicht vollständig trocknet, raucht die Keramikpfanne beim nächsten Gebrauch unangenehm. Die sogenannten Haarrisse in der Glasur braucht das Caquelon übrigens für seine Elastizität.

Der aussergewöhnlichste Tipp einer Hörerin: Das Caquelon mit einem gebrauchten Schwarzteebeutel und kaltem Wasser ausreiben.

Moderation: Siegenthaler Stefan, Redaktion: Krispin Zimmermann