Seifenblasenlauge selber machen

Diese Situation gehört zu den Klassikern auf dem Spielplatz: Ein Kind bläst ein paar Seifenblasen in die Luft und leert dabei sein «Röhrli» mit dem Blubberwasser aus. Darum stellt der «Trick 77» selber Seifenblasenlauge her.

Seifenblasen-Lauge selber machen, wir haben das Rezept!
Bildlegende: Seifenblasen-Lauge selber machen, wir haben das Rezept! Keystone

Es gibt zig verschiedene Rezepte! Wir haben uns in einer Drogerie beraten lassen und für fünf Liter Lauge folgende Mischung gewählt:

  • 340 g Neutralseife
  • 11 g Tapetenkleister
  • 225 g Zucker
  • 5 L destilliertes Wasser (kauft man am besten gleich im Kanister)

Zutaten mit 0,5 Liter lauwarmem Wasser mischen und sachte umrühren, bis sich alles aufgelöst hat. 24 Stunden ziehen lassen. Mit den restlichen 4,5 Litern Wasser verdünnen. Seifenblasenlauge in einen Kanister leeren, so bleibt sie verschlossen und griffbereit.

Der berühmteste Seifenblasenartist der Schweiz ist Clown «Pic». Der Ostschweizer lässt seine Lauge von einem Chemiker nach einem Geheimrezept herstellen. «Pics» Tipp für alle Seifenblasenkünstler: «Seifenblasen sind wie kleine, fragile Lebewesen. Je sorgfältiger man mit den Blasen spielt, desto mehr Erfolg hat man.»

Video «Trick 77: Seifenblasen-Wasser selbst machen» abspielen

Trick 77: Seifenblasen-Wasser selbst machen

1:32 min, vom 11.9.2018

Redaktion: Krispin Zimmermann