Wenn der Mülleimer stinkt

Konsequente Abfalltrennung ist das A und O für einen neutral riechenden Abfalleimer. Um den Abfalleimer möglichst geruchsfrei zu halten, werden verschiedene Techniken angewendet.

übervoller Mülleimer
Bildlegende: Je nach Inhalt ist ein Mülleimer nichts fürs empfindliche Nasen. Gegen schlechte Gerüche lässt sich aber etwas tun. istockphoto
  • Geruchsintensive Verpackungen vor dem Wegwerfen auswaschen und trocknen.
  • Riechender Abfall in leere Milchpackungen oder kleine Plastiksäcke stopfen und verschlossen wegwerfen.
  • Ab und zu etwas Kaffeesatz im Kübel verstreuen, z.B. aus alten Kaffeekapseln.
  • Mit ein paar Zeitungsblättern Geruchsbarrieren erstellen. Riechenden Abfall bis zur Entsorgung einfrieren.
  • Abfälle in kleineren Säcken sammeln und auf dem Balkon lagern.

Autor/in: div, Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Christian Salzmann