Australiens Kamele: Touristenmagnete auf der Abschussliste

In Australien leben bis zu einer Million wilde Kamele, so viele wie sonst nirgends auf der Welt. Aber sie sind längst zum Problem geworden, da sie schwere Schäden anrichten. Die australische Regierung lässt sie darum abschiessen - obwohl die Kamele bei Touristen und Feinschmeckern sehr beliebt sind.

Ein Kamel rennt durch die Wüste, daneben ein Truck, ein Mann steht auf der Ladefläche.
Bildlegende: Kamele in Australien werden gejagt und abgeschossen. Keystone

Darüber haben wir mit SRF-Australien-Korrespondent Urs Wälterlin gesprochen. Auch er ist im Outback schon wilden Kamelen begegnet.

Autor/in: Miriam Knecht, Moderation: Miriam Knecht, Redaktion: Miriam Knecht