Das Leben im Hier und Jetzt

Vor gut einer Woche verstarb der Benediktiner und Zen-Meister Willigis Jäger. Er hatte keine Angst vorm Tod. Das Leben sei immer und im Hier.

Der beliebte Autor und Mystiker Willigis Jäger ist 95jährig verstorben. Seine Bücher wurden auch in der Schweiz verschlungen, seine Lesungen stets gut besucht. Der Benediktiner machte den Menschen Mut, das Leben im Hier und Jetzt zu meditieren und wertzuschätzen.

Autor*innen: Lorenz Marti / Judith Wipfler

Weiteres Thema:

Wie friedlich ist der Buddhismus?

Der Buddhismus hat im Westen das positive Image, besonders friedliebend zu sein. "Achtsamkeit" wird auch bei uns in vielen Kursen gleichsam "trainiert". In historischem Lichte betrachtet gibt es aber genauso auch Gewalt im Buddhismus, was nicht zuletzt das Schicksal der verfolgten, muslimischen Rohingya in Burma zeigt. Warum das so ist, erläutern hier Fachleute.

Autor: Norbert Bischofberger

Glocken der Heimat: römisch-katholische Kirche Wallisellen ZH

Redaktion: Judith Wipfler