Sie fragt nicht «warum» – Ruth Pfau hilft in Pakistan

Seit einem halben Jahrhundert arbeitet die Ordensschwester und Lepra-Ärztin Ruth Pfau in Pakistan. Im Moment kümmert sie sich um die Opfer der Flutkatastrophe.

Angesichts des unermesslichen Leids kann sie nur wenig ausrichten, macht aber unermüdlich weiter. Die Frage nach dem Warum einer solchen Katastrophe hat sie sich abgewöhnt.

Weiteres Thema:

«Ei für alli mal» - das Siegerlied des Songcontests der Aargauer Reformierten Kirche.