Weltjugendtag im krisengeschüttelten Spanien

Hunderttausende junge Katholiken treffen sich derzeit in Madrid am Weltjugendtag. Sie versammeln sich auf den selben Plätzen, wo spanische Jugendliche zuvor gegen Arbeitslosigkeit demonstriert haben.

Es gab auch Kundgebungen gegen den Weltjugendtag, der dringend benötigte Steuergelder verschlingen würde.

Weiteres Thema: Auf der Suche nach der letzten Wirklichkeit: Der Münchner Jesuitenpater Stefan Bauberger bringt Physik, Theologie und Zen-Meditation zusammen.