Wird die Religion im neuen Lehrplan vernachlässigt?

Religion als Schulfach sorgt für Diskussionen. Nach der Einführung des Lehrplan 21 wird Kritik laut, das Unterrichtsfach Religion werde stiefkindlich behandelt.

Während in vielen Kantonen die Umsetzung des Lehrplans 21 gut voran geht, klappt es punkto Religionsunterricht oft nicht. Von Harmonisierung kann derzeit keine Rede sein - eines der Hauptziele des Lehrplans 21. Woran liegt das und was muss künftig anders gemacht werden?
Redaktion: Léa Burger/Maya Brändli

Im Weiteren

Ein Sexshop mit christlichen Werten

«Wir sprechen in unseren Kirchen zu wenig über Sex.» Das sagten sich vier junge Männer in Deutschland, Mitglieder einer Freikirche, und gründeten einen Sexshop mit christlichen Werten. Da gibt's keine Pornographie und keine nackte Haut, sondern Sexspielzeuge für eine lustvolle Zweisamkeit als Paar.

Glocken der Heimat der röm.-kath. Kirche in Bremgarten AG

Redaktion: Nicole Freudiger