Als Lindsey Vonn mit dem Champagner zu kämpfen hatte

Lindsey Vonn führt die wahren Probleme einer Rekordsiegerin vor, Lewis Hamilton hat sich den Terminator etwas anders vorgestellt – und was sonst noch zwischen Januar und März 2015 bewegte.

Video «Jahresrückblick Sport: Teil 1» abspielen

Jahresrückblick Sport: Teil 1

3:15 min, vom 24.12.2015

Jahresrückblick Teil 1 – die wichtigsten Ereignisse zwischen Januar und März 2015

  • Patrick Küng gewinnt an den Ski-Weltmeisterschaften in Vail/Beaver Creek die Abfahrt. Beat Feuz wird Dritter. Bei den Frauen holt Lara Gut Bronze in der Abfahrt. Anna Fenninger, Tina Maze und Marcel Hirscher sind mit je zwei goldenen und einer silbernen Medaille die Überflieger der WM.
  • Dario Cologna gewinnt an der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft in Falun Silber im Skiathlon.
  • Novak Djokovic gewinnt zum fünften Mal die Australian Open. Das bedeutet Rekord. Im Final schlägt er Andy Murray 7:6, 6:7, 6:3, 6:0. Bei den Frauen holt Serena Williams den 19. Grand-Slam-Titel. Martina Hingis gewinnt in Melbourne das Mixed-Doppel zusammen mit Leander Paes.
  • Roger Federer holt in Brisbane seinen 1000. Sieg auf der Tour – Rekord.
  • Cristiano Ronaldo wird Weltfussballer des Jahres.
  • Martin Johnsrud Sundby gewinnt die Tour de Ski – Dario Cologna wird Fünfter.
  • Die Freestyle-Ski-WM in Kreischberg verläuft für die Schweiz erfolgreich. Fabian Bösch wird Weltmeister im Slopestyle. Mit Virginie Faivre (1.) und Mirjam Jäger (3.) bei den Frauen sowie Yannic Lerjen (3.) bei den Männern stehen bei den Halfpipe-Wettkämpfen gleich drei Schweizer auf dem Podest. Im Skicross gewinnt Fanny Smith Bronze.
  • Selina Büchel wird Hallen-Europameisterin über 800 Meter.
  • Am Lauberhorn triumphiert Carlo Janka in der Kombination. In der Abfahrt fahren gleich sieben Schweizer Fahrer in die Top 12 – Beat Feuz und Carlo Janka gar aufs Podest (2. + 3.). Nur ein Österreicher verhindert einen Schweizer Total-Triumph: Hannes Reichelt gewinnt das Rennen.
  • Stefan Küng wird auf der Bahn Weltmeister in der Einzelverfolgung.
  • Lindsey Vonn holt in Cortina d'Ampezzo ihren 63. Weltcupsieg. Das sind so viele, wie sonst noch keine Frau gewonnen hat.
  • Der Österreicher Stefan Kraft gewinnt die 63. Vierschanzen-Tournee. Simon Ammann wird als bester Schweizer 17. In Garmisch-Partenkirchen (2.) und in Innsbruck (3.) feiert der Toggenburger Teilerfolge. Beim Abschluss-Springen in Bischofshofen stürzt Ammann dann aber schwer und erleidet eine Hirnerschütterung.
  • An der Bob-WM in Winterberg bleiben die Schweizer ohne Medaille.

Ein fluchender ZSC-Trainer und ein selbstbewusster Cristiano Ronaldo: Im Video erhalten Sie eine etwas andere Perspektive auf das erste Quartal 2015.

Sendebezug: SRF zwei, sportpanorama, 27.12.2015, 18.15 Uhr.