Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Corona-News vom Donnerstag Meetings in Paris und Eugene verlegt – Oslo plant Alternative

Blick über viele Hürden.
Legende: In der Warteschlaufe Wann die Leichtathletik-Saison beginnt, steht in den Sternen. Keystone

Leichtathletik: Weitere Meetings müssen weichen

Die Corona-Krise sorgt für weitere Verschiebungen in der Diamond League. Die Anlässe in Eugene (7. Juni) und Paris (13. Juni) finden nicht wie geplant statt und sollen an späteren Terminen nachgeholt werden. Die Saison könnte nun am 11. Juni in Oslo beginnen – allerdings mit einem alternativen Meeting unter Einhaltung der Vorgaben der norwegischen Behörden. Anstatt des ursprünglichen Programms soll im Bislett-Stadion ein einstündiges Meeting mit dem Namen «Impossible Games» stattfinden. Die Wettkämpfe, für die bisher norwegische und ein paar wenige schwedische AthletInnen angekündigt sind, sollen vor leeren Rängen stattfinden. Ursprünglich hätte Doha am 17. April Startpunkt der Meeting-Serie sein sollen.

Video
Archiv: Zürich bleibt wohl Diamond-League-Finals-Ort
Aus Sport-Clip vom 27.03.2020.
abspielen

SRF 1, «Tagesschau», 22.04.2020, 19:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen